Technikentwicklung

1. Prozeß der Weiterentwicklung der sportlichen Technik in der Sportgeschichte.
Historisch erfolgte die T. zunächst fast ausschließlich auf empirischer Grundlage. Später konnte die Zweckmäßigkeit einer Technik nachträglich durch wissenschaftliche Untersuchungen bestätigt bzw. widerlegt werden. In jüngster Zeit stellt die T. in zunehmendem Maße ein Ergebnis der wissenschaftlichen Durchdringung der Sportpraxis in gemeinsamer Arbeit von Sportwissenschaftlern, Trainern und Sportlern dar. Wesentliche Impulse für die T. gehen dabei von der biomechanischen Modeliierung aus.
2. Teilaspekt der Entwicklung der sportlichen  Leistungsfähigkeit, d. h. das Erlernen.
Aneignen und Vervollkommnen einer sportlichen Technik und damit der Prozeß der Entwicklung von Bewegungsfertigkeiten beim übenden Sportler. [67]

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.