Teillernmethode progressive

Vorgehensweise in der sporttechnischen Ausbildung, bei der zunächst zwei Bewegungsteile (-elemente) getrennt erlernt und danach zusammengefügt werden, worauf sich die Erarbeitung und Anfügung weiterer Teilbewegungen anschließt.
Die T. ist eine Variante der Teillernmethode (Beispiel: Sprungwurf im Handball: getrenntes Erlernen von Sprung und Wurf, Zusammenfügen im Stand, Erweiterung mit Anlauf). Durch diese Vorgehensweise wird die Gefahr des Verlorengehens des Handlungszusammenhangs reduziert. [26]

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.