Trainer-Berater-System

Das ‚Trainer-Berater-System‘ ist die Schnittstelle zwischen Wissenschaft und Praxis. Seine
Wirkungsweise basiert auf sportartspezifischen oder individualisierten Informationen mit hohem
Objektivierungsanspruch aus Wettkampfanalysen, komplexen leistungsdiagnostischen Verfahren,
Meßplatztraining und Trainingsanalysen, die – verständlich gefiltert – auf den jeweiligen
Nutzer (Trainer, Sportler) bezogen werden, für ihn einen praxisbezogenen Anwendungsgehalt
haben müssen und zeitbezogen für Trainings- und Wettkampfentscheidungen des Trainers zur
Verfügung stehen sollen. Dabei spielen die Informationsbedürfnisse der Trainerschaft eine gestaltende
Rolle dieses Systems. (Martin, Krug, Reiß & Rost, 1996, S. 22).

Martin, D., Krug, J., Reiß, M. & Rost, K. (1996). Entwicklungstendenzen im Spitzen- und Nachwuchssport
– Weltstandsanalysen – Probleme – Folgerungen – mit einem Plädoyer für die
Chancengleichheit deutscher Sportlerinnen und Sportler. Zeitschrift für Angewandte Trainingswissenschaft,
3 (2), 7-30.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.