Trainings- und Wettkampfsystem

Gesamtheit der Grundelemente des systematisch organisierten und geführten Trainings- und Wettkampfprozesses und die zwischen diesen Elementen bestehenden Wechselbeziehungen in einer Sportart und darüber hinaus im Gesamtbereich oder in Teilbereichen des Leistungssports.
Grundelemente sind:
– Personen, die durch ihr bewußtes Handeln das Trainings- bzw. Wettkampfziel verwirklichen (Sportler, Trainer, Funktionäre)
– wesentliche Bedingungen und Wirkungsfaktoren für die Herausbildung der sportlichen Leistungsfähigkeit und der Leistungspräsentation (Trainingskonzeptionen, Leistungsziel, Trainingsplanung, Trainingsinhalte, Trainingsmethoden und Trainingsmittel, Trainingssteuerung, Wettkampfarten, Sichtung und Auswahl, ärztliche und hygienische Betreuung, materielltechnische Bedingungen).
Training und Wettkampf bilden eine dialektische Einheit, die vor allem in der Zielstellung des sportlichen Trainings zum Ausdruck kommt, Sportler für höchste Wettkampfleistungen zu befähigen. Trainings- und Wettkampfsysteme sind sportartspezifische Systeme, sie werden von den einzelnen Sportfachverbänden ausgearbeitet. [9]

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.