Trainingsmethode

Zielgerichtetes, planmäßiges und effektives Verfahren zur Erzielung bestimmter Trainingswirkungen (technologischer Aspekt) und/oder zur Gestaltung des spezifischen Bildungs- und Erziehungsprozesses im sportlichen Training ( didaktischer Aspekt).
Die Trainingsmethode kennzeichnet somit Weg und Vorgehen bei der Lösung bestimmter Trainingsaufgaben der konditionellen, koordinativ-sporttechnischen, sporttaktischen und intellektuellen Ausbildung sowie der Einwirkung auf die Persönlichkeitsentwicklung und die dafür erforderliche Auswahl und Anordnung, Vermittlung und Aneignung entsprechender Trainingsinhalte und Trainingsbelastungen. Demzufolge werden Trainingsmethoden für die einzelnen Seiten und Aufgaben des sportlichen Trainings unterschieden, wie
– Methoden des Konditionstrainings, die relativ hohe Eigenständigkeit aufweisen und oft sportartspezifisch modifiziert sind
– Methoden der -technisch-koordinativen Ausbildung
– Methoden des -strategisch-taktischen Trainings, die gleichfalls fast durchweg sportartspezifischen Charakter tragen.
Innerhalb der Trainingsmethoden gibt es wiederum spezielle Varianten und Verfahren. Trainingsmethodische
Entwicklungen gehen vom Trainingsziel aus und orientieren sich an einem Trainingsplan. Bestimmend für die Wahl der Trainingsmethode bzw. ihre Kombination sind die Ziel-Inhalt-Methode-Relation, vor allem aber auch die objektiven Schwierigkeiten der Inhalte und die subjektiven Möglichkeiten der Trainierenden. Darüber hinaus stehen sie in enger Verbindung zum Leitungsstil und zur Organisationsform des sportlichen Trainings. [23]

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.