Trefferanzeige

Elektrisches Meldegerät im Fechten, das das Aufkommen eines Treffers durch Licht- und akustisches Signal anzeigt.
Die elektrische Trefferanzeige besteht aus einem Meldegerät (bei offiziellen F. I.  E.-Wettkämpfcn sind Hochleuchten Pflicht), zwei Zuleitungen zu den Kabelrollen und zwei
Kabelrollen, die rechts und links am Ende  der Bahn stehen und deren Kabel am Rücken des Fechters befestigt werden.
Die elektrische Anzeige wird im Florett durch Unterbrechen, im Degen und Säbel durch Schließen eines Stromkreises ausgelöst.
Das Meldegerät ist mit zwei weißen und zwei farbigen Lampen (rot und grün) ausgerüstet. Die farbigen Lampen zeigen das Setzen eines Treffers auf die gültige Trefffläche, die weißen Lampen das Treffen der ungültigen Trefffläche in den Waffen Florett und Säbel an. [43]

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.