Übergangsbereich aerob-anaerober

Stoffwechselzustand, der das Überschreiten der aeroben Leistungsfähigkeit des Sportlers anzeigt.
Maß für diesen Bereich ist eine Lactatkonzentration zwischen 2 und 4 mmol/1. Der aerob-anaerobe Übergangsbereich wird bei ansteigender Ergometerbelastung ermittelt.  Ausdauertraining verbessert den aerob-anaeroben, es kommt erst bei höherer Leistung zur Lactatbildung. [47]

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.