Übungsreihung

Nach methodischen Grundsätzen festgelegte Reihenfolge von Körperübungen (Übungsfolgen), um eine bestimmte Bewegungshandlung zu erlernen und zu vervollkommnen.
Die Übungsreihung kann Vorübungen, Teile des eigentlichen Bewegungsablaufes, den Bewegungsablauf unter erleichterten, normalen und erschwerten Bedingungen umfassen. Je nachdem, ob der Lernweg über eine Reihe von Vorübungen zur eigentlichen Zielübung oder direkt zum Üben der augezielten Bewegungshandlung führt, spricht man von indirekter bzw. direkter Lehrweise. Mit Hilfe einer zweckmäßigen Übungsreihung soll eine Beschleunigung des Lernprozesses erreicht werden (Reihe, methodische). [26]

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.