Verschleierung

Maßnahme zur Tarnung, um Gegner bei ihrer Situationsanalyse zu beeinflussen oder zu behindern.

Verschleiert werden können die eigenen Handlungsabsichten, indem z.B. durch eigene hohe taktische Aktivität die Informationsaufnahmekapazität beim Gegner überschritten wird, so daß er die nützlichen Informationen “übersieht” oder man durch überraschende Scheinhandlungen unbewußt-reflektorische Orientierungsreaktionen auslöst und ihn bei der Informationsverarbeitung stört. [2]

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.