Verteidigung

I. Individuelle oder kollektive Abwehr gegnerischer Angriffe.

2. In den Sportspielen für die Abwehr spezialisierte Spieler (Verteidiger) oder Mannschaftsteile.

Je nach Spielstrategie werden variierende Formen der Raumdeckung (Zonenverteidigung, bei denen bestimmte Spielfeldabschnitte durch festgelegte Spieler abgesichert werden) oder der Manndeckung (der Gegenspieler wird durch den Abwehrspieler „eng“ gedeckt) angewandt. [2]

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.