Viereck offenes

Taktisches Feld im Boxring, das dem Boxer gestattet, sich frei in alle Richtungen (insbesondere nach hinten und zur Seite) zu bewegen.

In den taktischen Feldern des Trainingsringes „Ecke“ und „Seilfeld“ (in Nähe der Ringbegrenzung) ist die taktische Manövrierfähigkeit eines Boxers stark eingeschränkt. Unter taktischem Aspekt sollte ein Boxer den Ring so nutzen, daß er das offene Viereck (Ringmitte) möglichst im Rücken hat und den Gegner bewußt in die Ringecke und in Seilnähe drängt (Wegabschneiden). [21]

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.