Vortrieb

Durch Muskelkraft realisierter Kraftstoß in eine gewünschte Bewegungsrichtung, insbesondere bei Sportarten, bei denen der menschliche Körper und/oder das Sportgerät von der Unterlage oder vom Wasser abgestoßen wird.

Als Maß für den Vortrieb wird bei zyklischen Bewegungen häufig die erreichte Geschwindigkeit in der Antriebsphase (z.B. beim Skilanglaut) oder der in der antriebslosen Phase zurückgelegte Weg (z.B. Schwimmen, Rudern, Kanu) genutzt. [67]

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.