Vorzeigen

Methodische Maßnahme zur Darstellung eines Bewegungsablaufes mit Hilfe unterschiedlicher Demonstrationsmittel.

Vorzeigen gehört als Methode des Demonstrierens (visuelle Information) zur methodischen Grundform Darbieten. Durch Vorzeigen wird die optische Wahrnehmung angesprochen. Es hilft, Bewegungsvorstellungen zu schaffen, soll das Nachmachen (Nachahmen) bei Lernenden stimulieren und regt “inneres Mitvollziehen” (CARPENTER-Effekt) an. Unter Vorzeigen wird in der Regel die Anwendung unbewegter Demonstrationsmittel (z.B. Reihenbilder, Zeichnungen, Dias) verstanden. [26]

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.