Wälzen

Alternierende Drehbewegungen des Rumpfes (Schulterachse) um die Körperlängsachse beim Kraul- und Rückenkraulschwimmen.

Der Begriff wird im allgemeinen Sprachgebrauch fast ausschließlich als übermäßige, die Effektivität der sportlichen Technik negativ beeinflussende Ausprägung dieser Bewegung (Technikfehler) verstanden. [41]

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.