Wahrnehmungstraining

Training zur Förderung der Fähigkeit zur Unterscheidung ganzheitlicher Merkmale von Gegenständen und Prozessen der realen Umwelt und des eigenen Organismus.

Wahrnehmungstraining bewirkt über die Ausdifferenzierung und Integration sensorischer Systeme (Sensorik) eine Steigerung der Empfindsamkeit gegenüber äußeren und inneren Reizen. Es schließt stets Gedächtnisprozesse und verbalbegriffliche Abbildungen von sinnlichen Wahrnehmungen ein. Eine besondere Form des Wahrnehmungstrainings ist das observative Training. [51]

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.