Wahrscheinlichkeit

Maßzahl für das Eintreten eines zufälligen Ereignisses in der Statistik.

Die Wahrscheinlichkeit (p) des Auftretens eines Ereignisses (E) wird bei einer großen Anzahl von Versuchen durch das Verhältnis aus der Häufigkeit (m) des Eintretens des Ereignisses zur Gesamtanzahl (n) der Versuche beschrieben (sog. statistische Definition der Wahrscheinlichkeit): p(E) = m/n

Die Angabe der Wahrscheinlichkeit hat u. a. Bedeutung bei wissenschaftlichen Untersuchungen im Sport, wobei sie ein Maß für die Möglichkeit des Eintretens eines Ereignisses darstellt. [52]

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.