Widerlager

Elemente, die die Kräfte aufnehmen, die durch die Bewegungsausführung entstehen.

Im Sport ist das Widerlager ein Sammelbegriff für Elemente, die die vom Sportler zur Beschleunigung seines Körpers oder von Sportgeräten entwickelten Kräfte aufnehmen und entsprechende Gegenkräfte entwickeln. Man unterscheidet feste (z.B. Startblöcke) und federnde (z.B. Sprungbretter) Widerlager.

Entsprechend den Eigenschaften der Widerlager muß der Sportler seine Kräfte unterschiedlich einsetzen, um die gewünschte sportliche Leistung zu erreichen. [67]

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.