Zeitreihe

Messwertfolge für ein gemessenes Merkmal, wobei jedem einzelnen Messwert der Zeitpunkt der Erhebung zugeordnet ist.

Zeitreihen spielen bei Beobachtungen und Analysen eine Rolle, bei denen Merkmalsveränderungen in Abhängigkeit von der Zeitskala untersucht werden. Für die mathematische Bearbeitung sind vor allem Zeitreihen mit zeitlich äquidistanten Meßwerten zugängig und von besonderer Bedeutung. Untersucht wird dabei das auf- bzw. absteigende Verhalten (Trend) der Zeitreihenwerte, das Auftreten periodischer oder unregelmäßiger sowie zufälliger Schwankungen und das voneinander abhängige Verändern zweier oder mehrerer Zeitreihen Diese Untersuchungen werden als Zeitreihenanalysen bezeichnet. Untersuchungen im Sport führen häufig zu den Methoden der Zeitreihenanalyse. [52]

Zeitreihe

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.