Sidestep

Ausweichbewegung im Boxen nach seitwärts- vorwärts, verbunden mit einer Vierteldrehung des Körpers.

weiter

Meidbewegungen

Verteidigungshandlungen im Boxen, bei denen der Sportler durch Bewegungen des Oberkörpers die Schläge des Gegners ins Leere gehen läßt.

weiter

Punktmaschine

Computergestützte Registriervorrichtung zur Bewertung eines Wettkampfes im Amateurboxsport.

weiter

Zweikampfsportart

Sportart bzw. -disziplin, bei der zwei Sportler(innen) in direkter sportlicher Auseinandersetzung nach entsprechender Vorbereitung und unter Einhaltung spezifischer Regeln um den Sieg kämpfen.

weiter

Ziehen des Gegners

Boxen: Taktisches Manöver, wobei durch bewußtes Zurückweichen versucht wird, den Gegner zu schnelleren Vorwärtsbewegungen oder überhasteten Angriffen zu verleiten.

weiter

Boxhandschuh

Gepolsterter Lederhandschuh als Sportgerät im Boxen, dessen Gewicht in Unzen angegeben wird und der nach genauen Vorschriften (Verarbeitung, Material, Anteil und Verteilung der Polsterung) angefertigt ist.

weiter

Ringrichterkommando

In der Wettkampfbestimmung für den Ringrichter vorgegebener Befehl für die Leitung eines Boxkampfes.

weiter

Tatzenarbeit

Trainingsübungen in der technisch-taktischen Ausbildung von Boxern, bei denen der Sportler unter Beachtung konkreter Aufgaben an spezielle Handpolster schlägt.

weiter