Holen

„Ziehen“ im seglerischen Sprachgebrauch, z.B. in Form des Dichtholen seines Segels.

weiter

Reffen

Verkleinerung der Segelfäche bei starkem, nur noch schwer beherrschbarem Wind.

weiter

Segel

Ein aus speziellen Weg- und Kunststoffmaterialien aus mehreren Bahnen genähtes Tuch; zumeist in dreieckiger, gewölbter Form hergestellt (Segelprofil).

weiter

Segelsport

Sportarten und Disziplinen, bei denen sich ein Sportler-Boot-System mittels natürlicher Windkräfte an einem Segel auf Gewässern fortbewegt.

weiter

Takelage

Die festen und beweglichen Teile (Geschirr), die zur Energieübertragung (Wind-Segel- Boot) und der Bedienung des Segels notwendig sind.

weiter