Fettsäuren

Bausteine der Fette.

Entsprechend der Anzahl von C-Atomen und Doppelbindungen werden gesättigte und ungesättigte Fettsäuren unterschieden. Ungesättigte Fettsäuren sind ernährungsphysiologisch bedeutsam, wie die langkettigen Omega-3-Fettsäuren in Fisch und Fischölen. Der Abbau der Fettsäuren erfolgt über die Beta-Oxidation in den Mitochondrien. Die Fettsäuren sind in den Neutralfetten (Triglyceriden) gespeichert und werden bei Bedarf hormonell freigesetzt. Bei der Spaltung (Verseifung) der Fette werden freie Fettsäuren und Glycerol im Verhältnis 3:1 freigesetzt. Langzeitbelastungen über 2 Stunden Dauer werden energetisch überwiegend durch Fettsäurenverbrennung abgesichert. Ausdauertraining erhöht den Fettumsatz. [47]

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.