Trainingsplanung

Das Treffen konzeptioneller Festlegungen, die die Ziel-Inhalt-Methode-Relation zur Veränderung des Leistungszustandes in einem definierten Zeitraum ausweisen.

Zur Trainingsplanung gehören folgende Punkte:

  • Istzustandsanalyse (Charakterisierung der Ausgangssituation)
  • Leistungsziel und Teilziele
  • Festlegungen zur Trainingsgestaltung: allgemeiner Rahmenplan (Zeitraum, Trainingshäufigkeit, Trainingsumfang), zeitliche Struktur (wieviel Ausbildungsabschnitte bzw. Zyklen), Kennziffern zur Belastungsstruktur (allgemeine Trainingsmittel, spezielle Trainingsmittel, technisch-taktische Ausbildung, wettkampfspezifische Ausbildung, Intensitätsbereiche ), Leistungskontrollen und Wettkämpfe,
  • Trainingslager/Exkursionen
  • medizinische Untersuchungen. [9]

 Arten und Dauer der Trainingsplanung


 

Verhältnis langjähriger zu mittelfristiger Trainingsplanung

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.