Verteilungsmaß

Kennwert von Häufigkeitsverteilungen.

Graphische Darstellung der Meßwerthäufigkeiten in den einzelnen Meßwertintervallen (Klassen) ergibt die Verteilungskurve (bzw. das Häufigkeitspolygon). Die Eigenschaften des Verteilungsbildes werden durch die Verteilungsmaße gekennzeichnet. Die wesentlichsten Verteilungsmaße sind Schiefe (Abweichung von der Symmetrie zum Mittelwert) und Exzeß (Ausprägung der Gipfelsteilheit). Ein weiteres Charakteristikum einer Verteilungskurve ist die Anzahl und der Abstand von Gipfeln, falls mehrere vorhanden sein sollten. Eine Mehrgipfligkeit einer Verteilungskurve deutet mit hoher Sicherheit auf eine Inhomogenität der der Untersuchung zugrunde liegenden Stichprobe hin. (Maßzahl, statistische). Besonders bei Leistungssportergebnissen weicht das Verteilungsmaß oft von einer Normalverteilung ab. [52]

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.