Aufkanten

1. Kippen eines oder beider Ski im Skisport.

Mittels Aufkanten lassen sich bremsende und fahrtrichtungsändernde Wirkungen erzielen. Das Aufkanten beim Pflugfahren erfolgt durch aktives Beindrehen, indem die Fersen nach außen und die Knie nach innen genommen werden. Bei paralleler Skiführung (Parallelschwung) wird das Aufkanten durch Seitwärtsdrehen beider Knie erreicht.

2. Seitliches Ankippen des Bootes im Wildwassersport.

Das Aufkanten wird dabei durch Hüftarbeit sowie Schenkel- und Kniedruck möglich. [51]

 

Weiterführende Informationen

 

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.