Beschleunigungsmessung

Bestimmung des Wertes der Beschleunigung mit geeigneten Messverfahren (z. B. auf induktiver, kapazitiver oder piezoelektrischer Basis), denen der Effekt der Massenträgheit zugrunde liegt.

Die Beschleunigungsmessung kann außerdem auf der Grundlage der Messung von Geschwindigkeitsänderungen in kurzen Zeitabständen oder über Kraftmessungen erfolgen. [39]

= Akzelerometrie

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.