Etappenradrennen

Mehrtagewettbewerb im Straßenradsport, bei dem mehrere Straßenrennen, Einzel- und Mannschaftszeitfahren als einzelne Etappen ausgetragen werden und insgesamt eine Gesamteinzel- und meistens auch eine Gesamtmannschaftswertung erfolgt.

In der Regel werden auch die besten Bergfahrer und Sportler in anderen Spezialwertungen (wie Prämien- und Endspurts, aktivster Fahrer, allseitigster Fahrer, bester Nachwuchsfahrer u.a.m.) ermittelt, die spezielle farbige Trikots tragen. Der in der Gesamteinzelwertung führende Sportler (der Leader) fährt im „gelben“ bzw. „rosa“ Trikot. Die bekanntesten sind die Friedensfahrt für Amateure und die Tour de France bzw. der Giro de Italia für Profis und Frauen. [20]

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.