Grundgesamtheit

Gesamtheit aller gleichartigen Elemente (Objektive, Individuen), für die eine statistische Aussage beabsichtigt ist.

Die Zuordnung der Elemente zu einer bestimmten Grundgesamtheit ergibt sich aus deren Merkmalen und Eigenschaften (z. B. Alter, Geschlecht, Fähigkeiten, Bedingungen u.ä.). Da eine statistische Untersuchungsführung an der Grundgesamtheit meist nicht möglich ist (z.B. aus ökonomischen Gründen oder wegen der Nichterreichbarkeit aller Elemente der Grundgesamtheit), wird auf eine Stichprobe aus der Grundgesamtheit zurückgegriffen. Dabei muß die Auswahl der Stichprobe derart erfolgen, daß sie für die Grundgesamtheit repräsentativ ist. Zu diesem Ziel führen speziell ausgearbeitete Auswahlverfahren. [52]

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.