Rücklage

Zurücklehnen des Körpers beim Abfahren im alpinen Skisport, wodurch der Druck auf die Fersen erhöht wird.

Die Wirkungsrichtung des Körperschwerpunktes verlagert sich dabei hinter die Füße. Es erfolgt ein Belasten der Skienden und Entlasten des vorderen Skibereiches. Durch die Rücklage kann die Fahrtgeschwindigkeit aufgrund einer geringeren Gleitreibung z. T. erheblich vergrößert werden. [51]

Gegenteil: Vorlage

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.