Bonifikation

Vergabe von Gutpunkten für die Erfüllung besonderer Anforderungen an die Wertungsfaktoren Risiko, Originalität und Virtuosität.

Die Ausgangsnote beträgt in allen Kürwettkämpfen der Turner 9,40 Punkte. Da zu können insgesamt bis zu 0,60 Punkte mit je 0,20 Punkten für Risiko, Originalität und Virtuosität vergeben werden. Gutpunkte für Risiko kommen nur für Turnelemente mit dem Schwierigkeitsgrad eines D-Teils oder einer D- Verbindung in Betracht. Bei den Turnerinnen werden neuartige C- und D-Teile mit Gutpunkten für Originalität bis zu 0,30 Punkten und zusätzliche, sogenannte reine D-Teile honoriert. In der Rhythmischen Sportgymnastik wird im Einzelklassement in der A-Note (Kompositionsnote) von 6,40 Punkten ausgegangen. Dazu sind Gutpunkte für Originalität und Risiko von insgesamt 0,40 Punkten möglich. Die B-Note (Ausführungsnote) geht von 3,00 Punkten aus. Zuzüglich sind Gutpunkte für Virtuosität von 0,20 Punkten zu erreichen. Die Höchstnote beträgt in der Summe von A- und B-Note 10 Punkte. Im Gruppenklassement können in der A-Note Gutpunkte bis 0,50 und in der B-Note bis 0,30 Punkte vergeben werden (bei Ausgangspunkten von 9,50 bzw. 9,70). [61]

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.