Darbieten

Methodische Grundform; verbale und visuelle Information durch den Sportpädagogen mit vorwiegend rezeptiver Auseinandersetzung des Übenden mit dem Übungsgut.

Methoden des Darbietens sind Demonstrieren (visuelle Information) sowie Vortragen und Erklären (verbale Information). Am Beginn der sportlichen Ausbildung steht die Zielangabe als Maßnahme des Vortragens. Sie erfolgt als Aussage oder kurzer Lehrervortrag mit motivierendem und informierendem Inhalt. Demonstrieren, durch den Sportpädagogen oder geeignete Sportler möglich und durch den Einsatz von audio-visuellen Lehrmitteln ergänzt (Vorzeigen, vorführen), vermittelt dem Lernenden optische Informationen über den Bewegungsablauf und unterstützt die Vorstellungsbildung. Beschreibung als Maßnahme des Vortragens hat die wörtliche Kennzeichnung des Vorgangs zum Ziel. Erklären begründet ihn, zeigt Zusammenhänge auf und verweist auf wissenschaftliche Grundlagen. [26]

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.