Fahrspur

Schlittensport: Der vom Sportler-Schlitten-System zurückgelegte Weg auf der Rodel- und Bobbahn.

Die Fahrspur ist Äußerungsform des Lenkens (Steuern) im Schlittensport. Fahrspuren sind aufgrund sich ändernder Bedingungen (Eisbeschaffenheit, Fahrtgeschwindigkeit) und Gewichtsunterschiede der Sportler bzw. Mannschaften variabel. Die optimale Fahrspur wird erreicht, wenn es dem Sportler gelingt, durch minimale Lenkeinsätze (geringe Gleitreibung) dennoch einen möglichst kurzen Weg auf der Bahn zurückzulegen. Für verschiedene Kurvenarten (Anlehner, Kreisel, Labyrinthe, Spitzkehren usw.) und Kombinationen existieren erfahrungsbedingt besondere Fahrspuren. [51]

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.