Flügelangriff

Spielsportarten: Art des Angriffsspiels, bei dem der Ball (die Scheibe) über die Angriffsspieler an den Seitenlinien gespielt und durch eine Eingabe, eine Flanke oder einen Rückpaß vor das gegnerische Tor gebracht wird.

Diese Angriffe werden weitestgehend getragen durch die technischen Fertigkeiten und taktischen Fähigkeiten der sog. Außenstürmer bzw. -spieler. Der moderne Flügelangriff erfordert auch die Einbeziehung der Aufbau- und Abwehrspieler. Die Vorteile des F. sind im Fußball u. a., daß der Angriffsspieler mit dem Ball schnell in den Rückraum der Abwehr gelangt und aus diesem Raum einen gezielten Paß spielen kann und daß die nachrückenden Mitspieler das Zuspiel aus vollem Lauf erreichen und oft die stehenden Abwehrspieler überlaufen können. Der Flügelangriff ist ein grundlegendes taktisches Verfahren, der vor allem gegen defensiv eingestellte Mannschaften erfolgreich ist. [58]

= Flügelspiel

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.