Angriffsspieler

Spieler mit der Hauptfunktion, durch individuelle und kooperative Handlungen die von Mitspielern und von ihm selbst eingeleiteten Angriffe zum Abschluss zu führen.

Im Volleyball ist die Funktionsbezeichnung Angreifer üblich. Die Angriffsspieler dringen – so in den Tor-, Mal- und Korbspielen – in den gegnerischen Verteidigungsraum ein und nutzen resolut vorhandene Wurf-, Schuss- oder Schlagmöglichkeiten, um Tore, Körbe oder Punkte zu erzielen. Sie schaffen darüber hinaus durch ständiges Freilaufen und Fintieren Anspiel- und Abschlussmöglichkeiten sowie Räume für nachrückende Mitspieler. Durch die Funktionserweiterung der Abwehr- und Aufbauspieler in den modernen Spielsystemen übernehmen auch die Spieler dieser Positionsgruppen die Funktionen der Angriffsspieler.  Eine strenge Trennung nach Angriffs- und Abwehrspielern ist nur noch bedingt zulässig. [58]

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.