Football

Eine in den USA seit 1874 betriebene, harte Abart des Rugbyspiels mit hohen athletischen Leistungsvoraussetzungen. Football gilt neben Baseball als Nationalspiel in den USA.

Das Spielfeld mißt 109,75 x 48,80 m und ist zwischen den beiden Torräumen (je 9,15 m tief bis zur Grundlinie) in 20 gleiche, durch Linien gekennzeichnete Abschnitte geteilt. Die auf der Grundlinie stehenden Tore sind 5,50 m breit, die Querlatte ist 3,65 m, und die Torstangen sind 6,10 m hoch. Eine Mannschaft hat elf Spieler und beliebig viele Auswechselspieler. Die Spieler tragen eine Schutzausrüstung (Lederhelm, Schulterpolster, Knie- und Ellbogenschutz u.a.). Ein Spiel dauert viermal 15 Minuten (15 min Pause nach dem 2. Viertel). Spielgedanke: der eiförmigeLederhohlball (Masse 396-424 g, Längsumfang 71,16-72,43 cm, Querumfang 56,40-56,67 cm, Querachse 17,94 cm, Längsachse 28,58 cm) soll, wie beim Rugby, in den Torraum des Gegners getragen oder aus dem Spiel heraus in vorgeschriebener Weise (als dropkick) über die Torlatte getreten werden (field-goal). Der Gegner versucht, das mit hartem Körpereinsatz zu verhindern. Dabei dürfen sich die Spieler auch ohne Ball, einzeln oder in Gruppen, gegenseitig blockieren. Die so entstehenden harten Zweikämpfe und Gedränge (scrimmage) und die jeweils 4 Versuche einer Mannschaft, die den Ball mindestens 10 Yards tiefer in das gegnerische Feld zu tragen hat, sind für das Spiel charakteristisch.

Wertung: Ein im Torraum niedergelegter Ball (touchdown) zählt 6 Punkte, die dann folgende Erhöhung (Platztritt des Balles über die Querstange) 1 Pkt.; Sprungtritt (field-goal) 3 Pkte. Zwei Strafpunkte gibt es bei unerlaubter Verhinderung eines sicheren Versuchs, den Ball in die Endzone zu tragen. Verletzungen der Spielregeln werden meist mit Verlust des Balles oder mit einer Zurückstellung der Mannschaft um 5 bis 15 Yards geahndet. Das Spiel wird von vier Schiedsrichtern geleitet. [12]

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.