Halteposition

Statisches Moment der Bewegungshandlung, bei dem motorische Gleichgewichtszustände gegenüber äußeren und inneren Kräften eingenommen werden. Haltepositionen können sich sportartspezifisch äußern (Haltetechnik). Haltepositionen. sind u.a. auch Bewertungskriterium für sportliche Leistungen (Geräteturnen, Akrobatik). Für motorische Präzisionsleistungen ist die Haltepositionen. im Schießsport bedeutungsvoll. In fahrtechnischen Rennsportarten (Schlittensport, Segelsport) werden Haltepositionen. sehr stark durch verschiedenen Raumlagen des Sportgerätes sowie von biomechanischen Kräften geprägt (Zentrifugalkraft). [51]

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.