Leistungsmotivation

In verschiedenen psychologischen Handlungskonzeptionen und Motivationstheorien gesondert gekennzeichnete Antriebsstruktur, die die Bereitschaft des Individuums umfaßt, bestimmte Leistungen zu erzielen.
Oftmals werden die Begriffe Leistungsmotivation und Motivation synonym verwendet, weil die verlaufenden antriebsregulatorischen Vorgänge identisch sind. Mehrere Autoren heben in  ihrem Motivationskonzept der sportlichen Tätigkeit das Leistungsmotiv hervor, dessen Inhalt auf das Erzielen einer bestimmten Leistung gerichtet ist, mit deren Erreichung besondere Bewertungsmaßstäbe erfüllt werden (Rekord, Überbieten von „Schallmauem“, Seriensiege). [44]
Motivation

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.