Technikabfall

Nachlassen des technischen Niveaus bei längerer Ausführung zyklischer  Bewegungshandlungen.
Der T. ist zumeist das Ergebnis von Ermüdungsprozessen. Er bildet auch die Grundlage einer  Kontrollmethode in der sporttechnischen Ausbildung. Dabei werden meß- bzw. bewertbare Parameter einer sportlichen Technik am Anfang (ermüdungsfrei)  und Ende (ermüdet) einer
definierten Strecke erhoben. Die Differenz gibt Aufschluß über den erreichten Fertigkeitsgrad unter unterschiedlichen Bedingungen. [26]

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.