Bewegungsparameter

Charakteristische Größe bzw. deren quantitative Ausprägung (Meßwert, Kennwert) von Bewegungen, die mit Hilfe spezieller Meß- und Registrierverfahren ermittelt werden kann.

Im Sport bilden Bewegungsparameter eine wesentliche Grundlage der sporttechnischen Ausbildung, indem sie dem Trainer bzw. Sportler einen Sollwert-Istwert-Vergleich und damit eine bessere Trainingssteuerung bzw. Steuerung von Teilprozessen (z. B. motorischer Lernprozeß) ermöglichen. Ihre wissenschaftliche Begründung und ihre Ermittlung fällt primär in das Arbeitsgebiet des Sportwissenschaftlers (Sportbiomechaniker, Sportphysiologe u. a.). Bewegungsparameter sind ebenso Elemente der sportlichen Leistung, die zusammen mit ihren Relationen die Leistungsstruktur ergeben. [39]

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.