Biathlonkleinkalibergewehr

Waffe im Biathlon mit besonderen Eigenschaften.

Das Gewehr besitzt eine hohe Treffergenauigkeit und gewährleistet ein schnelles Nachladen. Da es während des Laufens mitzutragen ist, verfügt es über ein paßgerechtes Tragegestell. Das Gewicht der Waffe ist im Vergleich zu herkömmlichen Kleinkalibergewehren geringer. Hauptbestandteile des Gewehrs sind: Gewehrlauf mit integriertem Abzugssystem, Gewehrschaft, Visiereinrichtung, am Vorder- oder Hinterschaft eingebauter Schacht zur Aufnahme von 4 Magazinen, Unterstützungsgurt, Tragegestell Es dürfen weder automatische noch halbautomatische Gewehre verwendet werden. Der Ladevorgang muß sowohl beim Entladen als auch beim Laden ausschließlich durch Muskelkraft des Sportlers erfolgen. Das Visierungssystem darf nicht mit einer Optik ausgestattet sein. Das Gewehr darf mit allem Zubehör mit Ausnahme der Munition und Magazine ein Gewicht von 3,5 kg nicht unterschreiten. [49]

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.