Kraftmessung

Bestimmung des Wertes der Kraft mit Hilfe geeigneter Meßverfahren.

Die Kraftmessung ist im Sport eine wesentliche Methode zur detaillierten Leistungskennzeichnung, deren Ergebnis sowohl zur Analyse der sportlichen Technik als auch des Niveaus der konditionellen Fähigkeiten genutzt wird. Die konkreten Bedingungen der Kraftmessung wie Beugewinkel, beteiligte Gelenke, Bewegungsbedingungen (statisch, dynamisch) und Arbeitsbedingungen der Muskeltätigkeit (isometrisch, isotonisch, auxotonisch) sind exakt anzugeben. [42]

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.