Krafttraining allgemeines

Form des Krafttrainings unter Verwendung vielfältiger Körperübungen zur Sicherung des arthromuskulären Gleichgewichts und zur Steigerung der allgemeinen körperlichen Leistungsfähigkeit.

Das allgemeine Krafttraining bildet die Basis für das spezielle Krafttraining und ist wesentlicher Bestandteil der sportlichen Ausbildung. Im Mittelpunkt des allgemeinen Krafttrainings steht die harmonische Ausbildung der Gesamtmuskulatur. Eine der Hauptaufgaben besteht in der Kräftigung von Muskeln, die durch Bewegungsmangel oder durch einseitige berufliche und spezialisierte sportliche Belastung zur Abschwächung tendieren und ein arthromuskuläres Ungleichgewicht verursachen. Außerdem ist durch allgemeines Krafttraining die Hauptmuskulatur des Körpers (Rücken-, Brust-, Bauch-, Gesäß- und Hüftmuskulatur) zu kräftigen. Dadurch wird die Belastungsverträglichkeit erhöht, die Verletzungsanfälligkeit durch berufliche und sportliche Tätigkeit gemindert und die allgemeine körperliche Leistungsfähigkeit angehoben. Das allgemeine Krafttraining hat besondere Bedeutung im Nachwuchsleistungssport sowie im Freizeit-, Schul- und Rehabilitationssport. [15]

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.