Krafttraining exzentrisches

Variante des dynamischen Krafttrainings, bei der die trainingswirksame Muskelzugspannung durch Übungsformen mit nachgebender Arbeitsweise der Muskulatur erzeugt wird.

Bei exzentrischer Kontraktion wird der Muskel während der Aktivierung gedehnt. Die äußere Kraft ist erheblich größer als die durch das Nerv-Muskel-System erreichbare innere Kraft. Bei der Widerstandsleistung werden reflektorisch zusätzliche motorische Einheiten zugeschaltet, so daß sehr hohe Muskelzugspannungen erreicht werden. Im Vergleich zur konzentrischen Kontraktion kann bei maximalem Muskeleinsatz zwischen 10 und 30% mehr Kraft erzeugt werden. Übungsformen sind z.B.: zwangsweises Absenken aus der Klimmzughaltung mit gebeugten Armen durch den Zug eines Partners oder Niedersprünge von erhöhter Startposition. [15]

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.