Muskelfaserspektrum

Verteilung der schnell und langsam kontrahierenden Muskelfasern im Skelettmuskel.

Das Kontraktions- und Stoffwechselverhalten der einzelnen Muskelfasern ist unterschiedlich. Unterschieden werden die oxidativen und langsam kontrahierenden ST-Fasern (Typ I-Fasern) und die glycolytisch und oxidativ arbeitenden schnell kontrahierenden FT-Fasern (Typ II-Fasern). Die FT-Fasern haben noch Anteile von nur glycolytisch arbeitenden Fasern.

Ausdauersportler weisen durch die Selektion überwiegend ST-Fasem auf und Sprinter haben überwiegend FT-Fasern. Durch Training sind die Stoffwechseleigenschaften der Fasern veränderbar. [47]

2 thoughts on “Muskelfaserspektrum

  1. Als langjähriger Trainer in Ballsportarten finde ich eure Seite eine tolle Bereicherung und einen Wissenspool für mich. Hier kann ich mir Anregungen und Tips aus anderen Sportarten Holen. Danke!

    1. Birgit Franz sagt:

      Sehr geehrter Herr Klingemeyer, das freut uns sehr und ist uns Ansporn, unsere Leistungen für Trainer immer weiter zu verbessern. Herzlichen Dank.
      Birgit Franz
      und das gesamte SPOLEX-/SPONET-Team

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.