Sportartengruppe

Zusammenfassung von Sportarten und sportlichen Disziplinen, die unter dem Aspekt einer bestimmten Übereinstimmung in der Leistungsstruktur, vor allem in den dominierenden Leistungsfaktoren erfolgt.

Diese Einteilung von Sportarten entpricht den Erkenntnissen zur Struktur der +-sportlichen Leistung in den Sportarten und sportlichen Disziplinen sowie den daraus abzuleitenden Anforderungen der Trainingsmethodik. Im allgemeinen werden fünf Sportartengruppen unterschieden:

  1. Ausdauersportarten,
  2. Kraft-Schnellkraftsportarten,
  3. technische Sportarten,
  4. Zweikampfsportarten,
  5. Spielsportarten (Sportspiele).

Bei den technischen Sportarten können die technisch-kompositorischen Sportarten (Eiskunstlauf, Gerätturnen, Rhythmische Sportgymnastik, Wasserspringen u. a.) von den stärker durch die eingesetzte Gerätetechnik gekennzeichneten Sportarten, den Fahr-, Flug- und Schießsportarten (z. B. Bob- und Schlittensport, Drachenfliegen, Schießen, Segeln) unterschieden werden. Es gibt Sportarten, deren Disziplinen unterschiedlichen Sportartengruppen zuzuordnen sind (z. B. Leichtathletik, Skilauf). Im allgemeinen Sprachgebrauch werden auch Einteilungen verwendet, z. B. Sommersportarten und Wintersportarten oder Mannschaftssportarten und Einzelsportatten, konditionell, koordinativ oder taktisch determinierte, auch situative Sportarten u. a. [62]

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.