Wettkampfstätte Vorbereitung auf

Vorbereitung auf die Anlage und den Durchführungsort von Wettkämpfen.

Die Wettkampfstätten sind zwar entsprechend den gültigen Wettkampfregeln genormt, haben aber zugleich auch Besonderheiten und Eigenheiten. Auf diese muß der Sportler vorbereitet werden. Zu beachten ist dabei folgendes:

Das Profil der Wettkampfstrecken (vor allem in den Ausdauer- und fahrtechnischen Sportarten), die Beschaffenheit der Wettkampfgeräte (hauptsächlich in den technischen Disziplinen), die äußeren Bedingungen beim Wettkampf wie Wind- und Sichtverhältnisse (besonders in Wassersportarten und beim Schießen). Diese Bedingungen können extrem variieren.

Daraus ergibt sich:

  • Durchführung der Trainingswettkämpfe und des Trainings am Heimatort unter ähnlichen natürlichen oder simulierten Bedingungen -Verlegen eines Teils der speziellen Weltkampfvorbereitung in Gegenden mit ähnlichen Bedingungen wie am zu erwartenden Wettkampfort
  • Frühzeitiges Kennenlernen der speziellen Bedingungen vor Ort durch vorherige Teilnahme an Wettkämpfen (z. B. vorolympische Wettkämpfe) und rechtzeitige Anreise zum entscheidenden Wettkampf. [33; 68]

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.