Körperkabel

Fechten: Stromführendes, dreiadriges Kabel, das der Fechter unter seiner Jacke trägt.

Dieses Körperkabel stellt die Verbindung zwischen der elektrischen Waffe und der Kabelrolle dar. In der Innenseite der Glocke bzw. des Korbes ist eine Steckvorrichtung zur Befestigung des Körperkabels. Auf dem Rücken des Fechters wird das Körperkabel mit der Körperkabelrolle verbunden. Es ist ein Teil der elektrischen Ausrüstung im Fechten und dient der Weiterleitung der Stromimpulse zur elektrischen Trefferanzeige. [43]

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.