Strukturanalyse (im Sport)

Analyse mit deren Hilfe die Struktur der sportlichen Leistung und der sportlichen Leistungsfähigkeit des Trainingsprozesses und seiner Wirkungen u. a. aufgeklärt werden soll.

Mit Strukturanalysen sollen Erkenntnisse zur Leistungsstruktur (dem inneren Aufbau der sportlichen Leistung) sowie Ableitungen von Kennlinien, Kenngrößen bzw. von Strukturmodellen von künftigen Höchstleistungen und Anforderungsprofilen gewonnen werden. Andererseits geht es um die Analyse der Trainingsstruktur sowie des Unterrichts in ihren bestimmenden Proportionen, ihre Akzentuierung und Periodisierung (z. B. bei der technischen und konditionellen Ausbildung). Oft werden die Strukturierungen mit Hilfe von Faktoranalysen und multivariaten statistischen Methoden auf der Grundlage von Korrelationen analysiert. [68]

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.