Fremdbeobachtung

Form der Beobachtung, bei der ein Beobachter an einer Person (Sportler) oder an einer Gruppe (Mannschaft) definierte Beobachtungsaufgaben löst.

Die Fremdbeobachtung ist das im sportlichen Training sowie in anderen methodischen Bereichen (Sportunterricht u.a.) am meisten augewandte Diagnoseverfahren. Zur Fremdbeobachtung gehören qualifizierte (geschulte) Beobachter. Die Fremdbeobachtung wird vor allem in solchen Sportarten auch in der Forschung eingesetzt, in denen die Ergebnisse nicht oder nur unzureichend meßbar sind (z.B. Gerätturnen, Gymnastik, Zweikampfsportarten, Sportspiele). [68]

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.