Hitzschlag

Schwere Form der Hitzeerkrankung, die bis zum Bewußtseinsverlust führt.
Tritt bei sportlicher Belastung unter Hitze ein, wenn die Schweißbildung und damit der Wärmetransport vom Körperinneren zur Peripherie versagen. Bei H. kommt es zum Anstieg der Körperkerntemperatur über 41 °C. H. wird begünstigt durch unzureichende Flüssigkeits- und Elektrolytaufnahme während Belastung. H. ist Ausdruck der zentralnervalen Störung infolge Hyperthermie und führt zu Desorientierung, Muskelkrämpfen und im Endeffekt
zum Bewußtseinsverlust H. ist akuterNotfall!
Wichtigste Maßnahme der Ersten Hilfe ist Abkühlung unter allen Umständen und Klinikeinweisung. [47]

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.