Trainingsziel

Vorgabe oder Vorausnahme eines Zustandes und/oder einer Leistung, die durch Trainingstätigkeit erreicht werden soll.
Trainingsziele sind der Ausgangspunkt jeglichen sportlichen Trainings (Ziel-Inhalt-Methode-Relation) und werden in allgemeinerer Form für längerfristige Trainingsprozesse, sehr konkret für kürzere Trainingsabschnitte aufgestellt. Leistungen als Trainingsziel betreffen
in erster Linie den Wettkampfsport, wobei jedoch die dafür erforderlichen Voraussetzungen (Leistungszustand/Trainingszustand, Ausprägung einzelner Leistungskomponenten und Leistungsvoraussetzungen) ebenfalls als konkrete Trainingsziele formuliert werden.  Außerhalb des Wettkampfsports überwiegen die Zustandsziele – vor allem Fitneß, Gesundheit,
erweiterter Erlebnisbereich. In die erweiterte Zielhierarchie fällt die Detailentscheidung über Art und Umfang der zu trainierenden Leistungskomponenten und -voraussetzungen und die darauf gegründete Entscheidung über die Trainingsinhalte,ninsbesondere die Trainingsart
(z. B. Schnelligkeitstraining, technisch-koordinatives Training, Relationen allgemeines-spezifisches Training). [62]

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.